Abgeschlossene Projekte

Gesundheitsbezogene Lebensqualität bei Typ 2 Diabetes (Kompetenznetz Diabetes mellitus, Teilprojekt Diabetes-Collaborative Research of Epidemiological Studies (DIAB-CORE): Economics and Health Care Research)
Leiter/
Team:
Prof. R. Holle,
Dr. M. Schunk, Dr. P. Reitmeir
Projektträger:BMBF
Laufzeit:12/2008 - 11/2011
Kurzbeschreibung:Das Projekt gehört als Teilprojekt 2 „Economics and Health Care Research“ zum Konsortium „Diabetes-Collaborative Research of Epidemiologic Studies“ (DIAB-CORE), einem von sieben Verbünden des vom BMBF geförderten „Kompetenznetz Diabetes“. Ziel des DIAB-CORE Konsortiums ist es, auf Grundlage von sechs populationsbezogenen, deutschen Studien mit insgesamt mehr als 30.000 Probanden (davon ca. 1800 Personen mit Typ 2 Diabetes) Fragen aus den Bereichen Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung zu Typ 2 Diabetes (T2DM) zu untersuchen.
Zielsetzung:Im Rahmen des Teilprojekts 2 bearbeitet die AG2 folgende Fragestellung:
 
  • Gesundheitsbezogene Lebensqualität (HRQoL) bei T2DM
Patientenbezogene Outcomes wie die gesundheitsbezogene Lebensqualität spielen eine zunehmende Rolle bei der Nutzenbewertung neuer Medikamente oder anderer Interventionen. Zudem stellen die nach Krankheitsdauer und weiteren Einflußgrößen differenzierten Daten zur Lebensqualität zentrale Parameter beim Einsatz von modellbasierten Kosten-Effektivitäts-Analysen dar.

Die umfassende Analyse von Daten zur Lebensqualität (SF12/SF36) durch die gemeinsame Auswertung mehrerer großer regionaler und überregionaler Studien soll für den Bereich Diabetes wichtige Referenzwerte für Deutschland liefern.
Vorgehen:Mit weitgehend einheitlichen Instrumenten haben die sechs Studien neben der Lebensqualität auch Angaben zur Diabetesdauer, Therapie, Medikation, Inanspruchnahme medizinischer Leistungen, Folge- und Begleiterkrankungen sowie demographische und sozio-ökonomische Statusvariablen erfasst. Lebensqualität wurde anhand des SF12 bzw. SF36 gemessen. Auf Basis des zusammengeführten Datensatzes soll die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Typ 2 Diabetikern beschrieben und mit den Werten von Nicht-Diabetikern verglichen werden. Weiterhin werden Assoziationen zwischen Lebensqualität und möglichen Einflußgrößen über multiple Regressionsmodelle berechnet.
Publikationen:

Schunk, M., Reitmeir, P., Schipf, S., Völzke, H., Meisinger, C., Thorand, B., Kluttig, A., Greiser, K.H., Berger, K., Müller, G., Ellert, U., Neuhauser, H., Tamayo, T., Rathmann, W., Holle, R.: Health-related quality of life in subjects with and without type 2 diabetes: pooled analysis of five population-based surveys in Germany. Diabetic Medicine) 29:646-653 (2012)

Schunk, M., Reitmeir, P., Schipf, S., Völzke, H., Meisinger, C., Rückert, I.M., Kluttig, A., Greiser, K.H., Berger, K., Müller, G., Ellert, U., Neuhauser, H., Tamayo, T., Rathmann, W., Holle, R.: Die Bedeutung des Typ 2 Diabetes für die gesundheitsbezogene Lebensqualität – Ergebnisse aus bevölkerungsbasierten  Studien in Deutschland (DIAB-CORE Verbund). Med. Welt 63, 263-268 (2012)

Schunk, M., Reitmeir, P., Schipf, S., Völzke, H., Meisinger, C., Ladwig, K.-H., Kluttig, A., Greiser, K.H., Berger, K., Müller, G., Ellert, U., Neuhauser, H., Tamayo, T., Rathmann, W., Holle, R.: Health-related quality of life in women and men with type 2 diabetes: a comparison across treatment groups. Journal of Diabetes and Its Complications 29(2), 203-211 (2015)